Innovatives Management

Autoherstellung vs. ManagementDie Faszination Auto lässt viele Männer-Herzen höher schlagen und auch Frauen lassen sich hinreißen, edlen Karossen hinterher zu gucken. Seit über 100 Jahren werden motorisierte Fahrzeuge auf vier Räder hergestellt. Was anfangs von reiner Menschenhand erledigt wurde, passiert heute in hohem Maße vollautomatisiert.

Der Fortschritt lässt sich nicht aufhalten. Jedes Jahr werden neue Innovationen umgesetzt um attraktiv zu bleiben und den Kunden die Möglichkeit zu bieten, Abwechslung in die Spielzeugkiste der Garagen zu bringen.

Arbeiten Sie IM oder AM Unternehmen?

Was in der Produktion und bei den Produkten selbst schön zu beobachten ist, wird bei Management-Methoden oft vernachlässigt. Nach wie vor wird viel zu oft IM Unternehmen gearbeitet und zu wenig AM Unternehmen. Besonders das Management ist gefragt, um 20% der Zeit dafür aufzuwenden, um Standards voran zu treiben, Kommunikation und Unternehmens-Kultur zu fördern und das Arbeiten für Kollegen und Mitarbeiter zu vereinfachen.

Der Zeitaufwand rechnet sich. Durch fehlende Strukturen und unzureichenden Vorgaben werden Jahr für Jahr tausende von Euros verbrannt. Warum wird trotzdem so wenig Zeit für bessere Ergebnisse aufgewendet?

Die Praxis zeigt, dass die meisten zu tief in der operativen Abarbeitung stecken und dadurch den Blick auf das große Ganze verloren haben. Um Veränderungen zu erkennen und anzustoßen, muss der Blick von der Detailansicht auf das Gesamtbild erhoben werden. Wer schon all zu lange den Blickwinkel unverändert gelassen hat, den hat die Betriebsblindheit erfasst.

Idealerweise werden permanent Verbesserungen durchgeführt. In kleinen Schritten, bis Weltklasse-Niveau erreicht wurde. Nehmen Sie sich Zeit AM Unternehmen zu arbeiten, solange Ihnen der Markt die Chance dazu gibt.

Das folgende Kurzvideo zeigt den spannenden Einblick von den ersten Blechteilen bis zum abholbereiten Neuwagen. Die Autoherstellung im Jahr 2015. Hat sich Ihr Unternehmen auch weiterentwickelt?

 

Ihr Ronald Hanisch

 

PS: Das Video wurde ursprünglich von Youcar online gestellt.